Kaufmännische Duale Studiengänge

Bringen Sie Linde voran, mit Studium und Praxiserfahrung in den verschiedensten Bereichen

BWL – Digital Business Management (B. A.)

Als Bachelor of Arts des Studiengangs BWL-Digital Business Management sind Sie im Unternehmen vielseitig einsetzbar und gleichzeitig zukunftsorientiert aufgestellt. Als Absolvent*in dieses Studiengangs sind Sie in der Lage in einer Fachabteilung oder in unternehmensübergreifenden Projekten, digitale Transformationsprozesse betriebswirtschaftlich kompetent und eigenständig zu begleiten, um die Voraussetzungen für den Markt- und Unternehmenserfolg im digitalen Wettbewerb zu schaffen.

Hier geht’s zur Bewerbung

BWL – Industrie (B. A.)

Als Bachelor of Arts des Studiengangs BWL-Industrie, Studienrichtung Industrielles Servicemanagement, sind Sie im Unternehmen vielseitig einsetzbar. Bei Linde besteht die Möglichkeit, in einer der Abteilungen, die Sie während Ihrer Ausbildung durchlaufen haben (insbesondere Einkauf, Marketing, Controlling, Personal etc.) oder in internationalen Projektteams übernommen zu werden.

Hier geht’s zur Bewerbung

Wirtschaftsinformatik (B. Sc.)

Durch Ihre Doppelqualifikation (BWL und Informatik) sind Sie als Absolvent*in für die Gestaltung von Informationsdienstleistungen qualifiziert und unterstützen das Unternehmen entscheidend bei der Bewältigung des technologischen Wandels im IT-Bereich. Sie sind in der Lage, Informations- und Kommunikationssysteme zielorientiert zu entwickeln, effizient einzuführen und zuverlässig zu betreuen. Als sehr begehrte Nachwuchskraft sind Sie im IT-Bereich, aber auch in kaufmännischen Fachabteilungen vielseitig einsetzbar, speziell als Bindeglied zwischen IT-Bereich und Fachabteilung.

Hier geht’s zur Bewerbung


Felix erzählt hier über sein Duales Studium bei Linde und der DHBW Stuttgart:


Schülerpraktika

Sie wollen erste Eindrücke sammeln, wie es ist bei Linde zu arbeiten und welche Berufe es gibt? Dann ist ein Schnupperpraktikum genau das Richtige!

Klicken Sie hier

Bewerben Sie sich jetzt!


* Die verwendeten Bezeichnungen gelten selbstverständlich für Personen jeden Geschlechts. Die hier verwendete Sprachform dient ausschließlich zur Vereinfachung.